Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Martin Luthers Predigtreisen durch das ernestinisch-sächsische Gebiet im Jahr 1522

18. Mai, 18:00 - 19:00

Lutherbildnis an der Kanzelrückwand der Oberkirche Arnstadt © evangelische Kirchengemeinde Arnstadt

Der Reformator reiste 1522 als Wanderprediger durch das heutige Thüringen und Sachsen-Anhalt. Was bewegte ihn trotz aller Gefahren dazu?

Anlässlich des 500-jährigen Jubiläums stellt der Jenaer Kirchenhistoriker Dr. Roland M. Lehmann am Mittwoch, 18. Mai um 18 Uhr in der Oberkirche Arnstadt, Großer Saal der ehemaligen Klausur ausgewählte Predigten Martin Luthers aus dieser Zeit vor.

Im Zuge der Wittenberger Unruhen Anfang des Jahres 1522 und seiner daraufhin erfolgten Rückkehr von der Wartburg gelangte der Reformator zu der Erkenntnis, die Bevölkerung noch stärker persönlich ansprechen zu wollen. Nicht allein durch Schriften, sondern auch durch Predigten sollten die Menschen etwas von seinen Überzeugungen erfahren. Aus diesem Grund unternahm er zahlreiche Predigtreisen durch das ernestinisch-sächsische Gebiet. Diese „missionarischen“ Predigten bieten einen spannenden Einblick in das Denken Luthers in dieser historisch bedeutsamen Zeit.

Gäste zu diesem Vortrag sind sehr herzlich willkommen. Es besteht auch die Möglichkeit zur Besichtigung der Oberkirche und sich über den aktuellen Stand der Bauarbeiten im Kreuzhof zu informieren.

Details

Datum:
18. Mai
Zeit:
18:00 - 19:00
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Oberkirche Arnstadt

Veranstalter

Evang. Kirchgemeinde Arnstadt
Oberkirche Arnstadt e. V.