Presse: Wieder für Besucher geöffnet

Thüringer Allgemeine am

Arnstadt (Ilm-Kreis). An diesem Wochenende endet in der Arnstädter Oberkirche die Winterpause.
Am Wochenende öffnet die Oberkirche wieder für Besucher. Auch der Adelsstand und das Taufbecken sind nach Reinigung und Konservierung zu sehen. Foto: Hans-Peter Stadermann
Am Wochenende öffnet die Oberkirche wieder für Besucher. Auch der Adelsstand und das Taufbecken sind nach Reinigung und Konservierung zu sehen. Foto: Hans-Peter Stadermann

 

Am kommenden Wochenende, dem 28. Februar und 1. März, endet die Winterpause für die Oberkirche.

 

Der Verein Oberkirche Arnstadt öffnet für Besucher wieder zu den üblichen Öffnungszeiten samstags und sonntags jeweils von 11 bis 15 Uhr die Oberkirche. Mittlerweile ist die Taufe wieder in ihrer alten Pracht erblüht, denn nun sind auch die restaurierten Tauffiguren angebracht. Auch der Adelsstand wurde fast fertig wiederhergestellt. Der Schwerpunkt dabei lag im Wesentlichen auf der statischen Sicherung, der Konservierung und Vervollständigung. Auch wenn noch einige der restaurierungsbedürftigen Bilder fehlen, prägt diese zweigeschossige Loge wieder den Raumeindruck wie ehedem.

 

Für die Restaurierung der noch fehlenden Bilder werden noch Spender gesucht. Auch der große Epitaph für den Schwarzburger Ratsherren Nicolaus Scheller gleich neben dem Adelsstand ist wieder in ehemaliger Pracht zu sehen. Auch wenn schon viel geschehen ist, bis zum Lutherjahr 2017 bleibt noch viel zu tun.

 

In diesem Jahr steht die Ausstattung an der Nordwand mit der Kanzel von Burchard Röhl im Mittelpunkt der baulichen Maßnahmen. Der Verein Oberkirche Arnstadt freut sich über Spenden zur Unterstützung der Sanierungsarbeiten.

 

Alle Besucher sind recht herzlich willkommen.

 

24.02.15 / TA