Presse: Ein ungehobener Schatz

Thüringer Allgemeine am 27. Mai 2017

 

Arnstadt. Historisch Interessierte und Buchliebhaber erwartet am Donnerstag um 19.30 Uhr in der Oberkirche ein weiterer Höhepunkt zum Reformationsjubiläum: Felicitas Marwinski aus Weimar führt anhand ausgewählter Exponate in die historische Bibliothek der Oberkirche ein. Diese können anschließend ebenso besichtigt werden wie der Bibliotheksraum. Für kulinarische Betreuung mit Wasser, Wein und Häppchen sorgt der Verein Oberkirche Arnstadt.

 

Marwinski spricht über die Entstehung der Bibliothek im 16. Jahrhundert und über ihre Besonderheiten. „Die Bibliothek ist ein Schatz für Arnstadt, der bisher noch gar nicht richtig gehoben wurde“, meint dazu Martin Sladeczek, Reformationsbeauftragter des Kirchenkreises Arnstadt-Ilmenau.

 

Doch wenn voraussichtlich im Herbst 2017 alle Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten an den historischen Regalen und Büchern abgeschlossen sind, wird die Bibliothek in neuem Glanz erstrahlen. „Und dann wird sie auch für Forscher aus aller Welt interessant werden“, ist sich Sladeczek sicher.

 

Die Referentin des Abends ist eine ausgewiesene Expertin für die Geschichte mitteldeutscher Bibliotheken, teilt der Veranstalter mit.

 

TA / 27.05.17
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Programm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.