3. Arnstädter Perspektivenwechsel

Werke der Barmherzigkeit – Die Fremdlinge beherbergen (NT Matthäus Kapitel 25)

 

Do 27.08., 19:30 – 21:00 / Oberkirche

 

Programm: Einführung und Diskussionsrunde mit interessanten Gästen

Getränkebuffet

Einlass: ab 19.00 Uhr

 

Eintritt: frei

 

Wenn aber der Menschensohn kommen wird, so wird er sagen: Kommt her, ihr Gesegneten meines Vaters, ererbt das Reich, das euch bereitet ist von Anbeginn der Welt! Denn ich bin ein Fremder gewesen, und ihr habt mich aufgenommen. Dann werden ihm die Gerechten antworten und sagen: Herr, wann bist du uns als Fremder begegnet und wir haben dich aufgenommen? Und der König wird antworten und zu ihnen sagen: Wahrlich, ich sage euch: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

Werke der Barmherzigkeit - Die Fremdlinge beherbergen (derzeitiger Zustand), Foto: Oberkirche Arnstadt e.V.Werke der Barmherzigkeit – Die Fremdlinge beherbergen (derzeitiger Zustand), Foto: Oberkirche Arnstadt e.V.

 

Warum dieses Thema? – Die Aufnahme von Flüchtlingen und Asylsuchenden in Arnstadt ist begleitet von hoher Hilfsbereitschaft aber auch großer Ablehnung. Hier sind wir in der Auseinandersetzung gefordert: Wie bereit sind wir, Schutz und Gastfreundschaft zu gewähren, zu teilen? Was müssen wir mehr tun, um Menschen in Not zu begleiten? Wäre Barmherzigkeit der Weg? Aber passt Barmherzigkeit in unsere moderne Zeit?

 

Zur Fortführung der inhaltlichen Auseinandersetzung mit den Tafelbildern der Arnstädter Oberkirche laden wir Sie herzlich ein. Das vollständige Programm entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.

 

Der Verein Oberkirche Arnstadt e. V. konnte ein spannendes Programm entwickeln. Soviel sei verraten: es gibt Kunst (mit Unterstützung des Schauspielers Peter Liebaug), Musik und eine Podiumsdiskussion.
Die thematische Einführung erfolgt durch Frau Angelika Greim-Harland, Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Arnstadt-Ilmenau. Für die Moderation konnten wir wieder Herrn Matthias Gehler, Chefredakteur MDR Thüringen gewinnen.

 

An der Podiumsrunde nehmen teil:

  • Petra Renger, Welcomebüro Arnstadt
  • Mirjam Kruppa, Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge des Landes Thüringen
  • Oberkirchenrat Eberhard Grüneberg, Diakonie Mitteldeutschland
  • Erich Enge, Erfurter Maler und Grafiker

 

Wir danken den Förderern der Veranstaltung:

Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

Logo TM MJV

 

 

 

 

Landratsamt Ilm-Kreis

Logo Ilmkreis

 

 

 

 

 

Presse:

NTI-online am 15.07.2015

Thüringer Allgemeine am 19.08.2015

NTI-online am 24.08.2015

Thüringer Allgemeine am 29.08.2015

Thüringer Allgemeine am 31.08.2014

 

Fotos von der Veranstaltung:

Erich Enge 2014 - Afrikas Dornenweg

Erich Enge 2014 – Afrikas Dornenweg

Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Rückblick veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.