Renate Rupp als Botschafterin des Verbundnetz der Wärme ausgezeichnet

© Verbundnetz der Wärme

© Verbundnetz der Wärme

Am Mittwoch d. 18.03.2015 wurde das Vereinsmitglied des Oberkirche Arnstadt e.V. Renate Rupp, die auch im Vorstand des Vereins tätig ist, durch das Verbundnetz der Wärme in der Ernennungsveranstaltung in der Lutherstadt Wittenberg als Botschafterin für bürgerschaftliches gemeinnütziges Engagement ausgezeichnet. Damit einhergehend erhielt sie für den Verein und seinen Vereinszweck – der Unterstützung der Sanierung der Oberkirche und ihrer kulturellen Belebung – eine Prämierung von 5.000,- Euro zur Durchführung von Projekten des Vereins.

 

© Verbundnetz der Wärme

© Verbundnetz der Wärme

 

Die EhrenamtsInitiative „Verbundnetz der Wärme“ wurde am 23. Oktober 2001  durch die VNG – Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft, Leipzig und die damalige Ministerpräsidentin Brandenburgs, Dr. Regine Hildebrandt (†), gegründet. Ziel dieses Netzwerks ist die Förderung von gemeinnützigem Engagement in Deutschland. Seit 2011 ist das Verbundnetz der Wärme in der VNG-Stiftung. Seit 2014 ist Mathias Platzek Schirmherr über über das Verbundnetz der Wärme.

 

Presse:

Thüringer Allgemeine am 2. April 2015

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.