Stahlkorsett sichert künftig die Statik des nördlichen Kreuzgangs

Am 3.12.2013 erfogten Arbeiten zur Sicherung des nördlichen Kreuzgangs. Dazu wurde das Dach über dem nördlichen Kreuzgang an mehreren Stellen geschlitzt, um die tonnenschweren Stahlgerüste in diesen Teil des Kreuzgangs hinablassen und montieren zu können. Die Vorbereitungsarbeiten dazu liefen bereits seit Ende Oktober.

 

Die Stahlkonstruktion sichert künftig die Statik des nördlichen Kreuzgangs. Damit kann dann, wenn die Wände des Kreuzgangs mit den Stahlgerüsten verbunden sind, die im Hof des Kreuzgangs sichtbare hölzerne Stützkonstruktion entfallen und zurückgebaut werden.

 

Bilder zu den Montagearbeiten

Dieser Beitrag wurde unter Baufortschritt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.