Kino in der Oberkirche

Schicksal, Mut und Hoffnung

 

Beginn: jeweils 20.00 Uhr / Kinderkino 16.00 Uhr

Einlass: 19.30 Uhr / 15.30 Uhr / Getränkebuffet
Eintritt: Erwachsene 3,00 € / Familien 5,00 €
Kinder bis 12 Jahre 2,00 €
Begleitpersonen Kinderfilm 2,00 €
Thema: Schicksal, Mut und Hoffnung ist das verbindende Thema dieser unterschiedlichen Filme.

 

Fr 15.07. Zug des Lebens
Frankreich / Niederl. / Belgien 1998, 103 Minuten
Regie: Radu Mihaileanu
mit Rufus, Lionel Abelanski u.a.
Ein jüdisches Schtetl, irgendwo im Osten Europas, 1941. Um der drohenden Deportation durch die Nazitruppen zu entgehen, hat ausgerechnet Schlomo, der Dorfnarr, die rettende Idee, das Dorf selbst zu deportieren.

 

Fr 22.07. Danny – Der Champion
(Kinderfilm 16.00 Uhr / geplant)
Großbritannien 1989, 94 Minuten
Regie: Gavin Millar
mit Robbie Coltrane, Jeremy Irons u.a.
England 1955: Witwer William und sein neunjähriger Sohn Danny trotzen den Versuchen des Großgrundbesitzers Hazell, sie von ihrem Land zu vertreiben.

 

Fr 22.07. A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn
USA 2001, 135 Minuten
Regie: Ron Howard
mit Russel Crowe, Jennifer Conelly u.a.
Der Film skizziert mit großartigen Darstellerleistungen die reale Lebensgeschichte des genialen, schizophrenen und nobelpreisgekrönten Mathematikers John Nash. Der Film erhielt u. a. den Oscar für ‚Bester Film‘ und ‚Beste Regie‘.

 

Fr 29.07. Tagebuch der Anne Frank
Großbritannien 1987, 95 Minuten
Regie: Gareth Davies
mit Katharine Schlesinger, Emrys James u.a.
Erzählt wird das kurze Leben der 14-jährigen Jüdin Anne Frank, die mit ihrer Familie und Freunden vor den Nazis Zuflucht in einem Amsterdamer Hinterhaus nehmen muss.

 

Fr 05.08. Good bye, Lenin!
Deutschland 2003, 117 Minuten
Regie: Wolfgang Becker
mit Daniel Brühl, Katrin Saß u.a.
Alex Mutter, eine überzeugte Bürgerin der DDR, fällt nach einem Herzinfarkt ins Koma – und verschläft den Siegeszug des Kapitalismus. Nach ihrem Erwachen läßt Alex für sie auf 78 m² die DDR wieder auferstehen.

 

Presse:

TA vom 20.07.2011

Dieser Beitrag wurde unter Rückblick abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.