Adventsfenster an der Oberkirche

 

Mit den Fenstern in der Oberkirche ist es etwas schwierig. Sie liegen entweder sehr hoch oder bieten kaum Platz zum Dekorieren.

Trotzdem sollte wieder ein Adventsfenster an der Oberkirche zum Adventskalender dazu gehören. Der Termin ist am 6. Dezember. Nikolaustag. Ein Nikolausgeschenk ist schnell bekannt. Der Verein überreicht der ev. Kirchengemeinde durch Frau Superintendentin Greim-Harland vertreten einen Scheck über 7600 Euro aus den Spenden, die für die Oberkirche eingegangen sind.

Doch was machen wir für die Kinder? Äpfel, Nüsse, Schokolade…. Wie viel brauchen wir? Was machen wir mit den Resten?

Nein, wir reden mit den Arnstädter Firmen, vielleicht sind die bereit zu helfen. Schnell wurden Geschäftsführer und Besitzer von Läden in Arnstadt gefragt. Uns siehe da, es war bald fast mehr als genug für den Nikolaus da. Fleißige Hände halfen zu verpacken, ein Nikolaus wurde gefunden. Jetzt musste der Tag nur noch kommen.

Am 6. Abends fanden sich ca. 60 Arnstädter ein, die den Nikolaus an der Oberkirche treffen wollten, unter ihnen ungefähr 15 Kinder.

 

Adventsfenster 2009 © Oberkirche Arnstadt e.V.

Nach einer kurzen Begrüßung der Gäste durch Herrn Bötefür sprach Herr Neumann vom Stadtmarketing ein paar Worte über die Aktion Adventsfenster.. Als nächstes kam der Nikolaus für die Oberkirche mit der Überreichung des Schecks an Frau Greim-Harland durch den Vorsitzenden Herrn Andreas Hirsch. Frau Greim-Harland leitet mit ihrem Dank an den Verein den Auftritt des Nikolauses ein, indem sie den Kindern etwas zu seiner Geschichte erzählte. Dann kam der Nikolaus ( der ein Weihnachtsmann war, wie ein Kind bemerkte). Mit glücklichen Gesichtern wurde dann noch ein Gruppenbild gemacht und alle gingen zufrieden nach Haus mit dem Gedanken, das könnte nächstes Jahr wieder so sein.

Wir danken an dieser Stelle den Unterstützern:

Anwaltsbüro Nentwig & Eckert
CAPS- Communication And Personal Skills
Rotstern
Schnuffels
Buch Habel
Buch zum Pfau
Marien-Apotheke
Thüringer Allgemeine
Spielwelt Schmidt
Handyman

Dieser Beitrag wurde unter Rückblick abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.